weitere News

Turnierergebnisse unserer Paare:

Thomas Leinhäupl und Ingrid Greck belegten Platz 1 im Adventsturnier in Unterschleißheim am 18.12.2016. Bei den Senioren II S Standard waren neun Paare angetreten. +++ Beim Turnier des TTC Erlangen am 10.12.16 nahmen sie gleich zwei kunstvoll gefertigte "Weihnachtsschuhe" als Siegprämie mit nach Hause. Sie erreichten sowohl bei den Senioren II als auch I S den 1. Platz. Einen Tag später wiederholten sie ihren Sieg in Regensburg. Dort waren zehn Paare am Start. +++ Beim WDSF-Turnier der Senioren II S Standard am 6.11.16 in Dresden belegten Ingrid und Thomas einen geteilten 42.- 44. Platz. 138 Paare waren beim Ranglistenturnier im Rahmen der 7. Saxonian Dance Classics angetreten. +++ Andreas und Silke Thiemich starteten am 5.11.16, in Kitzingen. Im Turnier der Senioren II B Standard tanzte sich das Paar durch Vor- und Zwischenrunde und belegte im Finale den 4. Platz von 13 Paaren. +++


Masserberger S-Paar auf der GOC erfolgreich

Erfolg auf der GOC in Stuttgart für Thomas Leinhäupl und Ingrid Greck. Das Masserberger Paar erreichte Platz 46 von 267 Paaren.
Foto: Gregor Hoffmann

Bei den 29. German Open Championships (GOC) in Stuttgart ertanzten sich Thomas Leinhäupl und Ingrid Greck den 46. Platz von 267 Paaren.
Trotz starker internationaler Konkurrenz und einem mit zwölf Paaren pro Runde gut gefüllten Parkett tanzte sich das S-Klasse-Paar souverän nach vorne. Am Freitag, den 14.8.15, wurden die ersten beiden Runden in der "Alten Reithalle" ausgetragen. Am Samstag qualifizierten sich Leinhäupl/Greck noch für drei weitere Runden im WDSF-Turnier der Senioren II S Standard. Mit dem erreichten 46. Platz ist das Standardpaar, das für den TSC Rennsteigperle Masserberg startet, hoch zufrieden.
Die S-Klasse-Tänzer ließen in einem hochrangig besetzten internationalen Wettbewerb nicht nur über 200 Paare hinter sich, sondern ertanzten sich sogar einen Stern. Da Leinhäupl/Greck Runde fünf erreichten und damit unter den ersten 48 Paaren waren, können sie sich als Sternchenpaar bei den 30. German Open Championships im nächsten Jahr die Vorrunde sparen.
Wir gratulieren Thomas und Ingrid zu diesem tollen Erfolg!