weitere News

Turnierergebnisse unserer Paare:

Jörg und Jacqueline Oberender tanzten bei der Endveranstaltung der TBW-Trophy in Gebersheim am 27. und 28.10.18 bei den Senioren II A zweimal ins Finale. Sie sicherten sich den 4., am zweiten Turniertag sogar den 3. Platz von 13 bzw. 14 Paaren. Damit erreichten sie auch Platz 3 in der Trophy-Gesamtwertung. +++ Thomas Leinhäupl und Ingrid Greck tanzten sich am 8.9.18 beim WDSF-Turnier in Frauenfeld/Schweiz bis ins Semifinale und belegten einen geteilten 10./11. Platz. In der Startklasse Senioren II S Standard waren 34 Paare angetreten. +++ Beim WDSF-Turnier in Schladming (Alpine-Cup) am 18.8.18 schafften sie es ebenfalls bis ins Semifinale. Mit drei Runden auf der Fläche und einem 13. Platz von 26 Paaren waren die beiden hoch zufrieden. +++ Jörg und Jacqueline Oberender reisten extra nach Wuppertal, um in der historischen Stadthalle zu tanzen. Mit einem geteilten 14./15. und einem 15. Platz von 24 und 20 Paaren konnte das Paar, das bei den Senioren II A Standard antrat, zudem einige Punkte von der dance comp am 6. und 8.7.18 mit nach Hause nehmen. +++


Platz 68 bei den German Open Championships

Thomas Leinhäupl und Ingrid Greck vom TSC Rennsteigperle Masserberg kamen bei den WDSF Open der Senioren II S Standard unter die ersten 70 von 250 gestarteten Paaren.

Die Turniere der German Open Championships (GOC), bei denen sich Paare aus aller Welt messen, sind wahre Tanzmarathons. Die ersten beiden Runden bei den Senioren II S Standard wurden am Freitag, den 12.8.16, in der Alten Reithalle in Stuttgart ausgetragen. Am Samstag ging es mit Runde drei weiter. Bis zum Finale mussten sieben Runden überstanden werden.

Leinhäupl/Greck durften als Sternchenpaar vom letzten Jahr erst in Runde zwei einsteigen. Im Langsamen Walzer erhielten sie von allen elf Wertungsrichtern ein Kreuz. Nach dem Tango, Wiener Walzer, Slow Fox und Quickstep hatten die beiden 40 Kreuze gesammelt und sich klar für die dritte Runde qualifiziert. Pro Durchgang teilten sich 13 Paare das Parkett in der Alten Reithalle. Auf der Fläche ging es mitunter eng zu, und die Paare mussten sich ins Zeug legen, um gesehen zu werden.
Mit 33 Kreuzen tanzten sich Ingrid und Thomas noch eine weitere Runde vor. In der vierten Runde war dann leider Schluß. Die Masserberger Tänzer schieden zusammen mit 50 weiteren Paaren aus dem Turnier aus. In der Gesamtwertung belegten Thomas Leinhäupl und Ingrid Greck einen geteilten 68./69. Platz.
Die Rennsteigperlen gratulieren Ingrid und Thomas zu ihrem guten Abschneiden.

Die Turnierergebnisse sind auf der GOC-Seite http://www.goc-stuttgart.de/fileadmin/ergebnisse/2016/ERGW_S2S.HTM veröffentlicht.