weitere News

Turnierergebnisse unserer Paare:

Ein erfolgreicher Turnierauftakt nach der langen Corona-Pause gelang Thomas und Ute Lein am 19.9.20 in Leipzig. Im Turnier der Senioren III B Standard ertanzte sich das Ehepaar den 3. Platz von 12 gestarteten Paaren und damit eine Platzierung. +++ Thomas Leinhäupl und Ingrid Greck waren in Malta erfolgreich. Beim Malta Dance Sport Cup am 7.3.2020 tanzten sie sich im Turnier der Senioren II S Standard sicher ins Semifinale und anschließend ins Finale. Sie belegten Platz 5 in einem internationalen Starterfeld von 14 Paaren.+++ Jörg und Jacqueline Oberender waren mit dem Abschneiden in ihrem zweiten S-Klasse-Turnier sehr zufrieden. Beim Sächsischen Seniorenwochenende in Radebeul erreichten sie am 22. und 23.2.2020 in den Turnieren der Senioren III S Standard jeweils die Zwischenrunde. Sie ertanzten sich den 8. Platz von 14 Paaren sowie den 7. Platz von 9 Startern.+++


Wenn schon nicht tanzen - dann eben wandern!

Am Ostermontag brachen 25 Paare des TSC "Rennsteigperle" Masserberg zu einer Vereins-Osterwanderung auf.

Coronaconform mit 25 Paaren wandern, geht das überhaupt? Ja, mit genauem Zeitplan, breiten Wegen und kontaktfrei.

Jedes Paar hatte seine eigene Startzeit und wurde zu Beginn noch einmal zu den geltenden Regeln belehrt. Als Wegzehrung gab es, natürlich kontaktfrei, einen vom Osterhasen gebastelten und gefüllten Beutel. Entlang der Wegstrecke hatte der Osterhase nicht nur Bäume und Büsche geschmückt, sondern auch noch das eine oder andere Nest versteckt um die Verpflegung zu sichern.

Damit jedes Paar am Wendepunkt der Strecke auch wirklich ankommt, wurde diese mit Fotos und Sprüchen aus 25 Jahren Vereinslebens gekennzeichnet. Damit sank zwar die Wandergeschwindigkeit der Paare erheblich, aber die Zeitreise weckte bei den "Alten Mitgliedern" Erinnerungen und bei den "Neuen Mitgliedern" Freude auf hoffentlich noch Kommendes. So gab es wenigstens einen kleinen Ersatz für unser verpasstes Vereinsjubiläum.

Am Wendepunkt der Wanderung wartete bereits der echte Osterhase - der hört übrigens vor und nach Ostern auf den Namen Annette!

Im Vorfeld hatten die Helfer des Osterhasens für die Wanderung extra einen der schönsten und breitesten Wege um Masserberg ausgesucht. So ging es jetzt die gleiche Strecke im Gegenverkehr zurück. Dadurch konnten sich alle Paare wieder einmal sehen, begrüßen und ein kurzes Gespräch führen. Jedes Paar traf zeitgleich immer nur ein anderes Paar im Gegenverkehr mit einem Sicherheitsabstand von über zwei Metern, aber trotzdem endlich wieder in natura - der eigentliche Höhepunkt der Wanderung!

Hoffen wir darauf, endlich wieder gemeinsam trainieren zu dürfen und auch wieder gemeinsam als Gruppe Vereinsleben gestalten zu können.

 

 

 

Trainingsbetrieb bleibt eingestellt - "Rotkäppchen-Turnier eine Woche nach Ostern" 2021 abgesagt!

Liebe Rennsteigperlen,

trotz sinkender Infektionszahlen dürfen wir weiterhin nicht zusammentrainieren. Trotz der Bedeutung von Sport für die Gesundheit des Einzelnen und für die Gesellschaft als Ganzes fehlt nach wie vor jede Perspektive in Thüringen. Der vorgelegte Stufenplan bedeutet nur Eines - unrealistische Forderungen an das Infektionsgeschehen für den Breitensport, kaum oder keine Einschränkungen für den "wichtigen" Profisport und die "wichtigen" Sportarten in denen Thüringen ja soooo erfolgreich ist wie Fußball. Dazu hat unser Vereinsvorsitzender ein Interview für unsere Regionalzeitung gegeben. Den Artikel findet Ihr hier:

"Die Rennsteigperlen wollen wieder tanzen!" (Freies Wort vom 10.02.2021 / Cornell Hoppe)

Als dieser Artikel erschien haben wir noch gehofft, Euch in Masserberg wie "Immer eine Woche nach Ostern" begrüßen zu dürfen.

Leider haben uns die aktuellen Beschlüsse der MPK und deren Umsetzung in Thüringen keine Alternative zur Durchführung unseres Turniers aufgezeigt. Der Landkreis Hildburghausen hat aktuell eine 7-Tage-Inzidenz von über 240. Jedes Hoffen auf eine rechtzeitige Öffnung für Sportveranstaltungen im Amateurbereich wurde erneut zunichte gemacht. Damit sehen wir uns gezwungen, das dritte Turnier in Folge abzusagen.

Sicher hätten wir noch warten können, ob sich Ende März wie durch ein Wunder etwas ändert. Es ist uns aber nicht möglich, unter den nun angekündigten "Lockerungen" ein sportlich hochwertiges Turnier vorzubereiten. Dabei hilft weder unser Hygienkonzept noch der Einsatz unserer Vereinsmitglieder.

Auch das finanzielle Risiko würde erneut zu 100% bei unserem Verein liegen. Die durch das Land Thüringen angekündigte Veranstaltungsversicherung -der Freistaat Thüringen übernimmt für ausgefallene Veranstaltungen nahezu alle angefallenen Kosten- greift pünktlich am Montag nach dem Turnier, gilt also für uns nicht. Angefragte Unterstützung durch unseren Landesverband konnte ebenfalls nicht gewährt werden, da noch kein Haushalt für 2021 existiert, zumindest nicht dafür! Und alle weitere Förderung auf Landes- und Bundesebene greift für uns aus den verschiedensten Gründen nicht - wir sind eben kein Fußball.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Unterstützer und Sponsoren, mit deren Hilfe wir die Verluste aus den beiden bereits abgesagten Veranstaltungen wenigstens ein wenig abfedern konnten. Ebenfalls geht mein Dank an unsere Mitglieder und an die Turnierpaare, die uns bisher die Treue gahlten haben und in dieser schwierigen Zeit weiter zu uns halten. Dieses Jahr wollten wir mit Euch ein besonderes Turnierwochenende erleben. Unser Verein wurde am 01.02.2021 25 Jahre alt. Hoffen wir gemeinsam auf unser Weihnachtsbaum-Turnier am dritten Advent, wenn wir dann gemeinsam dieses Jubiläum feiern können!

Wir wünschen Euch vor Allem Gesundheit und freuen uns auf ein Wiedersehen in Masserberg.

Jörg-Peter Sommer

Vorstand Tanzsportclub "Rennsteigperle" Masserberg e.V.